Tennisspielen unter Freunden - Herzlich willkommen beim TC Ottersweier 1990 e.V.

Sie befinden sich auf: Aktuelles > Generalversammlung 4. April 2019

Pressebericht

Herren 30 wurden Meister

Zufrieden war der Vorsitzende Walter Probst mit dem vergangenen Jahr, erstmalig wurde die Aufbereitung der Plätze fremd vergeben. Diese Aufgabe hatte in der Vergangenheit viele Arbeitsstunden gekostet, die nun besser für die Instandhaltung der 29-Jahre-alten Anlage genutzt werden können. Auch mit dem Thema Datenschutz musste sich der Verein auseinandersetzen.

Über die Regelung Anbringen der Mitgliederkarten an die Belegungstafel und Gastspieler wurde informiert. Um die Plätze einigermaßen unkrautfrei zu halten, wird vorgeschlagen, dass jede Mannschaft für einen Platz zuständig ist.

Die wichtigste Aufgabe für 2019 ist aber für den Vorsitzenden das Anwerben von neuen Mitgliedern. Beabsichtigt ist ein Team zu bilden, das sich diesem Thema annimmt.

Eine Übersicht über die Mannschaften gab Sportwart Wolfgang Gedicke: Abgemeldet wurden die Damen 40 und die Mixed-Mannschaft, neu sind dieses Jahr eine 4er Mannschaft Damen 60. Es bleiben zwei 50er Damen-Mannschaften, die Herren 30 und die Gentlemänner. Ferner gibt es wieder eine Spielgemeinschaft mit Vimbuch bei den Damen 30, Damen 60/Doppel und den Herren 60.

Bei der Jugend spielt neu in 2019 eine U18 Juniorinnen-Mannschaft in Spielgemeinschaft mit Vimbuch und Greffern, ergänzt Jugendwartin Gaby Schäfer. 

Eine besondere Ehrung erhielten an diesem Abend die Herren 30. Sie wurden in ihrer Gruppe mit 5 Mannschaften Meister und gewannen alle 4 Begegnungen mit 8:0.

Es spielten: Jochen Oldach (Mannschaftsführer), Andrew Pierson, Thomas Schindler, Christian Spinner, Markus Wiedle und Gereon Zimmer.

Die „Gentlemänner““, belegten in ihrer Gruppe den zweiten Platz, berichtete Linus Maier, einer der Mannschaftsführer. Bei der Medenrunde, den vielen Freundschaftsspielen und den Abenden auf der Clubterrasse ist diese Truppe ein Garant für Kameradschaft und gute Stimmung. Er informierte noch über die Einladung des TC Krauschwitz, der Partnergemeinde von Ottersweier: 22 TCO-Mitglieder freuen sich auf erlebnisreiche Tage in der Oberlausitz vom 28. April bis zum 1. Mai.

Beim 22. internationale Seniorenturnier an Pfingsten spielten 351 Teilnehmern aus 18 Ländern. Insgesamt wurden 443 Spiele ausgetragen, davon 422 Einzel und 23 Doppel/Mixed. Großer Dank gebührt dabei den benachbarten Vereinen Bühl und Vimbuch für die Bereitstellung von Plätzen. Das 23. Pfingstturnier findet vom 4. – 10. Juni statt.

Kassier Albrecht Echle, dem Ergebnis entsprechend im „feinen“ Sakko, berichtete sehr Erfreuliches: Wir sind schuldenfrei! Der Gesamtsaldo aus Guthaben und Verbindlichkeiten schreibt schwarze Zahlen. Er bedankt sich beim ehemaligen Kassier Frieder Stortz, der ihn nach wie vor tatkräftig bei der Buchführung – insbesondere aber beim Pfingstturnier – unterstützt.

Nach dem Kassenprüferbericht schlug Bürgermeisterstellvertreter Dieter Kohler die Entlastung des Kassiers und des Vorstandes vor, der einstimmig erfolgte.

Ebenfalls einstimmig wurden bei den Wahlen in ihren Ämtern bestätigt:

Die beiden stellvertretenden Vorsitzenden Jürgen Linz und Marco Zimmer, der Kassier Albrecht Echle, Sportwart Wolfgang Gedicke sowie die beiden Kassenprüfer Bernhard Schmid und Georg Skoruppa.

 

 

Zum Seitenanfang